Cosentino: Grünes Wachstum

Innovative Oberflächen für die Welt des Designs und der Architektur werden noch nachhaltiger und immer vielseitiger einsetzbar

Warngau, 30. März 2021 – Der Bau-Sektor gehört zu den Branchen, die den Herausforderungen der Corona-Krise bislang trotzen konnten. Cosentino gelang es sogar, in Deutschland deutlich zuzulegen. Mit digital unterstützen Services, neuen Designs und immer nachhaltigeren Produkten stieg der Absatz – insbesondere beim ultrakompakten Dekton und der Quarzoberfläche Silestone – um fast 16 Prozent. Weltweit erzielte das spanische Familienunternehmen mit 4.740 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr 2020 erneut einen Umsatz von rund 1,1 Mrd. Euro.

„Die vergangenen Monate boten ein Wechselbad der Gefühle. Das SARS-CoV-2-Virus stellt uns noch immer vor Herausforderungen – hat aber auch gute Veränderungen mit sich gebracht“, weiß Hendrik Willems, der bei Cosentino die Aktivitäten in Deutschland und Benelux als Regional Director koordiniert. „Mit verstärkter Digitalisierung haben wir den Kontakt intern und mit unseren Geschäftspartnern und Kunden ausgebaut. Gruppenweit werden über 80 Prozent aller Bestellungen über digitale Plattformen bearbeitet – kollaborativ, transparent und schnell. Vorhaben können wir daher sehr verlässlich umsetzen und freuen uns über zufriedene Kunden und die wachsende Nachfrage nach unseren Oberflächen für den Außen- und Innenbereich.“

Cosentino hat 2020 insgesamt rund 120 Mio. Euro investiert, vor allem um die Designoptionen und die Nachhaltigkeit der Produkte massiv auszubauen. Die ultrakompakte Oberfläche Dekton wurde im Frühjahr um vier neue Produktlinien mit 16 Farbvarianten erweitert. Durch konsequente Emissionsreduktion und Kompensationsprojekte ist Dekton nun CO2-neutral über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Im Herbst ergänzte u.a. die Loft-Kollektion mit fünf neuen Designs das über 80 Varianten umfassende Silestone-Portfolio. Die neu eingeführte HybriQ+ Technologie ermöglicht bei Silestone die Verwendung von recycelten Rohstoffen, 98 Prozent wiederaufbereitetem Wasser und 100 Prozent erneuerbarer Energie.

Neue Partnerschaften und Projekte

Mit eigenen, teils digital übertragenen Events in den Cosentino Centern Düsseldorf, Stuttgart, Berlin und München sowie als neuer Partner des NEXT Façade & Design Studio in Frankfurt konnte Cosentino zahlreiche neue Interessenten auf sich aufmerksam machen. Die Dekton-Fassade des „KAP WEST“ in München, die multifunktionale Rückwand „THE WALL“ mit Orea, ALNO-Küchen mit 4 mm dünnem Dekton Light sowie weitere beispielhafte Anwendungen in Hotels, gewerblichen Objekten und Privathäusern zeigten, wie vielseitig sich Dekton und Silestone bei der Gestaltung von Fassaden, Böden, Wänden und Möbeln einsetzen lassen.

„Für 2021 hat sich Cosentino erneut viel vorgenommen“, sagt Hendrik Willems. Die Naturstein-Serie Sensa wurde gerade erweitert. Nun wird die Silestone-Kollektion um neue Designs mit der umweltfreundlichen HybriQ+ Technologie erweitert. Anschließend folgt der Launch der Dekton Collection 2021. „Wir möchten unser neues Cosentino Center in Berlin endlich feierlich einweihen. Außerdem planen wir mit unseren Projektpartnern wieder spannende Events für Architekten, Designer, Verarbeiter und Endkunden – digital und wenn möglich auch persönlich vor Ort. Unser Team wächst und man muss uns und unsere Materialien auch einfach auch mal wieder live erleben!“

Hier finden Sie auch die Meldung der Cosentino Gruppe zu den Geschäftszahlen 2020.

Hendrik Willems, Cosentinos Regional Director für Deutschland, Belgien, die Niederlande und Luxemburg.

Hendrik Willems, Regional Director Germany & Benelux bei Cosentino. Quelle: Cosentino

Bild herunterladen
Dekton® Liquid Sky und Liquid Shell: Die ultrakompakte Oberfläche für die Welt der Architektur und des Designs ist „von der Wiege bis zur Bahre“ zu 100% klimaneutral.

Dekton Liquid Sky und Liquid Shell: CO2-neutral über den gesamten Lebenszyklus. Quelle: Cosentino

Bild herunterladen
Die neue Kollektion Silestone® Loft (hier im Farbton Seaport) ist inspiriert vom urbanen Industrial Style. Die Produktion bei Cosentino erfolgt mit der besonders umweltfreundlichen HybriQ+ Technologie. Bildquelle: Cosentino

Silestone Loft; Die HybriQ+ Technologie ermöglicht die Verwendung von recycelten Rohstoffen, 98 Prozent wiederaufbereitetem Wasser und 100 Prozent erneuerbarer Energie. Quelle: Cosentino

Bild herunterladen

Über Cosentino

Die Cosentino Gruppe ist ein Familienunternehmen aus Spanien, das weltweit tätig ist und hochwertige und innovative Oberflächen für die Welt des Designs und der Architektur herstellt und vertreibt. In enger Zusammenarbeit mit Klienten und Partnern entstehen Designlösungen von hoher Wertigkeit, die eine Inspiration im Leben vieler Menschen sind. Dieses Ziel ist möglich dank Pionier- und Spitzenmarken in ihren jeweiligen Segmenten wie Silestone®, Dekton® oder Sensa by Cosentino® – technologisch fortschrittliche Oberflächen, die die Schaffung einzigartiger Umgebungen und Designs für den privaten und öffentlichen Raum ermöglichen. www.cosentino.com


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen