Fassaden-Triathlon im NEXT Studio

Am 3. Dezember, 17:00-18:30 Uhr, laden Cosentino, GIP Fassade, KEIL Befestigungstechnik und Wicona zum Expertenforum mit RYZON

Warngau/Frankfurt, 12. November 2020 – Die Fassade ist die dritte Haut des Menschen. Sie hat in einer relativ dünnen Schicht enorm viel zu leisten. Sie soll maßgeschneidert zum architektonischen Konzept passen, in den Stadtraum wirken, zwischen innen und außen vermitteln, vielfältige ästhetische, ökologische und ökonomische Anforderungen erfüllen. Sie trägt maßgeblich zur Gesamtleistungsfähigkeit eines Gebäudes bei – ähnlich wie die Funktionskleidung von Spitzensportlern, wie sie RYZON für Triathleten fertigt.

Walter Schelle von HPP München wird die 12.600 qm große Elementfassade des von Wiel Arets entworfenen Bürogebäudes KAP WEST im Stadtquartier „Am Hirschgarten“ vorstellen. Architekt Ralph Rother präsentiert die hinterlüftete Fassade am Hauptsitz des Spezialisten für Hinterschnittanker KEIL in Engelskirchen. Ein weiteres Highlight ist das Projekt Kallebäcks Terrasser in Göteborg. In diesem neuen Stadtquartier realisiert Liljewall Arkitekter 20.000 qm Fläche für Büros, Geschäfte, Restaurants und Schulen sowie 1.800 Wohnungen. Nicklas Windahl stellt die Elementfassade im Planungs- und Montageprozess vor.

Den Impuls aus der Welt der Sportbekleidung liefert Mario Konrad, Co-Geschäftsführer des Kölner Startups RYZON, das fair und nachhaltig in Europa produzierte, hochfunktionale Sportmode für Triathlon-Athleten entwickelt und vertreibt. Prof. Jan R. Krause von der Hochschule Bochum und dem AMM Architektur Media Management office for architectural thinking in Berlin moderiert die Expertenrunde. So wird die Gebäudehülle beim Fassaden-Triathlon unter dem Motto „Form follows performance“ umfassend reflektiert.

Dieser Dialog über Ästhetik, Technologie und Performance richtet sich an Architekten, Ingenieure und Fassadenverarbeiter. Die Teilnahme an dem Expertenforum ist kostenfrei. Nach der Anmeldung beim NEXT Facade and Design Studio in Frankfurt erhalten die Gäste den Link mit den Zugangsdaten zum YouTube-Livestream. Abhängig von der Corona-Situation zum Zeitpunkt des Events ist ggf. eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern im Studio möglich.

Das KAP WEST in München (hier noch mit einer Behelfs-Außentreppe aus Brandschutzgründen am Südturm) ist seit Mitte 2020 komplett bezogen. Dekton® im Farbton »Keon« bekleidet die Fassade des urbanen Bürogebäudes. Bildquelle: David Höpfner für Cosentino

Das KAP WEST in München (hier noch mit einer Behelfs-Außentreppe aus Brandschutzgründen am Südturm) ist seit Mitte 2020 komplett bezogen. Dekton® im Farbton »Keon« bekleidet die Fassade des urbanen Bürogebäudes. Bildquelle: David Höpfner für Cosentino

Bild herunterladen
Das NEXT Studio lädt am 3. Dezember 2020, 17:00-18:30 Uhr, Experten für die Gebäudehülle zum virtuellen Fassaden-Triathlon unter dem Motto „Form follows performance“. Bildquelle: David Höpfner für Cosentino

Das NEXT Studio lädt am 3. Dezember 2020, 17:00-18:30 Uhr, Experten für die Gebäudehülle zum virtuellen Fassaden-Triathlon unter dem Motto „Form follows performance“.Bildquelle: David Höpfner für Cosentino

Bild herunterladen

Über Dekton®

Dekton® by Cosentino ist eine ultrakompakte Oberfläche für die Welt der Architektur und des Designs. Das Material besteht aus bis zu 20 natürlichen Mineralien, die chemische Zusammensetzung ist vollständig anorganisch. Bei der Herstellung verwendet Cosentino eine exklusive Technologie, die Mineralpartikel unter hohem Druck sintern lässt, damit sich diese verbinden. Bei dem innovativen Verfahren werden quasi die metamorphen Vorgänge bei der Entstehung von Naturstein kontrolliert und beschleunigt ausgeführt.

Dekton® zeichnet sich durch hervorragende technische Eigenschaften aus: Das Material ist feuerfest, kratzfest und fleckenfest. Es nimmt nur in sehr geringem Maße Wasser auf und ist daher nicht nur besonders formbeständig, sondern auch resistent gegen Kälte, Hitze und Thermoshocks. Zudem zeichnet sich Dekton® durch überragende UV- und Farbbeständigkeit aus – das Material ist in über 50 unterschiedliche Designs und Texturen erhältlich, individuell angepasste Designs sind ebenfalls möglich.

Dekton® ist in der Lage, jede Art von Material auf hohem Qualitätsniveau nachzubilden. Es wird in großformatigen Platten (bis 320 cm x 144 cm) in fünf verschiedenen Stärken (0,4 cm, 0,8 cm, 1,2 cm, 2 cm und 3 cm) hergestellt und eignet sich als Oberfläche für ein breites Anwendungsspektrum im Innen- und Außenbereich (Fassaden, Böden, Verkleidungen, Arbeitsplatten, Spülen, etc.).

Im Rahmen des Engagements für Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft werden verschiedene Dekton®-Farben mit recycelten Materialien aus dem produkteigenen Herstellungsprozess hergestellt. Im Jahr 2016 erhielt Cosentino eine Produkt-Umwelterklärung (EPD) für Dekton®. www.dekton.com

Über Cosentino

Die Cosentino Gruppe ist ein Familienunternehmen aus Spanien, das weltweit tätig ist und hochwertige und innovative Oberflächen für die Welt des Designs und der Architektur herstellt und vertreibt. In enger Zusammenarbeit mit Klienten und Partnern entstehen Designlösungen von hoher Wertigkeit, die eine Inspiration im Leben vieler Menschen sind. Dieses Ziel ist möglich dank Pionier- und Spitzenmarken in ihren jeweiligen Segmenten wie Silestone®, Dekton® oder Sensa by Cosentino® – technologisch fortschrittliche Oberflächen, die die Schaffung einzigartiger Umgebungen und Designs für den privaten und öffentlichen Raum ermöglichen. www.cosentino.com


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen